tätervolk sucht opferrolle

EDIT: es gibt hinweise, dass am 3.10. bundesweit eher nach konstanz mobilisiert wird. das ist aber noch keine entwarnung!

am 3.10. kommen sie wieder!
expact us! ECHSpact us! wir echs-istiteren!
schießt euch der reptiloiden weltrevolution an! wir werden überall sein!

am 3.10. folgt teil 3 der bundesweiten hygiene-demo von querdenken. die triologie endet mit „revolution“? es wird die reptiloide weltrevolution!

in berlin haben wir diese bewegung schon erstickt. gemeinsam werden wir auch mit dem schwurbel aus stuttgart und düsseldorf fertig!

am 29.8. waren wir schon 1-3 tausend! in enger kooperation von bürgerlichen, militanten und künstler*innen haben wir 4 stabile kundgebungen, 3 große spontis und 1 ireen fahrradkorso gewuppt. wir haben ihnen den glaube genommen, die ganze bevölkerung stünde hinter ihnen. wir können uns auf den staat nicht verlassen!

am 3.10. überlassen wir berlin nicht noch einmal den nazis und irren!

yallah! alle auf die beine, krücken und räder!

erwartet choreografierte proteste, mindblowing redebeiträge, lustige deko, geile mucke und jede menge nazizombie-action!

reclaimrosaluxemburgplatz #rrlp #b0310




wer nicht will, darf oder kann spendet was für bass statt hass: https://www.betterplace.me/rlp-aktion

infos:
t-ticker: https://t.me/demotickerberlin
t-kanal: https://t.me/rlpaktion
twitter: https://twitter.com/reclaimrosalux1
facebook: https://www.facebook.com/events/926076127863896
soundcloud: https://soundcloud.com/user-380998671/sets/audio-kundgebung-rlp-co-teamgates
freies internet: www.echs-it.xyz

#reclaimrosaluxemburgplatz   #rrlp    #b0310

1.mai vorbei

die bilanz vom ersten mai:

in 2 wunderbaren bündnissen waren wir auf legalen weg erfolgreich! mit MyGruni wurde ein autokorso zum grunewald durchgeklag! mit einem bündnis aus antifas, künstler*innen und kleinparteien konnten wir die rechtsoffene hygiene-demo vom rosa-luxemburg-platz vertreiben. leider gab es für diese spektakulären aktionen kaum presse. obwohl es mehr dezentrale aktionen hätte geben sollen, kam es für uns nicht in frage, sich 18:00 auf dem o-platz zu drängeln! infektionssicher und kooperativ haben wir in kürzester zeit und unter sich ständig ändernden bedingungen kreativen protest sichtbar gemacht! hier ein schönes video zum teilen! danke an alle, die mitgemacht oder zugekuckt haben
der mitschnitt vom live-stream wird noch zu einen best off zusammengefasst! stay tuned!

moria vergessen?!

nebenbei:

am rande unserer kundgebung auf dem rosa-luxemburg-platz am 1.mai wurde das team der heute-show brutal angegriffen. das ganze soll jetzt linken in die schuhe geschoben werden. das ist bullshit! völlig klar ist:

  1. um uns herum war alles voller nazis
  2. autonome lieben abdelkarim. er ist ein linker
  3. wir benutzen niemals totschläger!

    es kann aber sein, dass die cops uns immernoch nicht auseinander halten können.

bitte kommen sie klar!

zuerst die news

die guten news: der offene brief an den bürgermeister und der protest vor dem roten rathaus haben gewirkt! es gibt jetzt ein hotel für obdachlose und herr müller hat auf twitter geantwortet. der protest wurde von obdachlosen-vertretungen und hilfsorganisationen gestartet und von uns, den hedos, der mieterpartei u.v.a. unterstützt!

protest vor dem rathaus
gefährdet-seit ist ungerecht verteilt

auch der offene brief des landesfrauenrats, der feministischen partei u.a. hat dafür gesorgt, dass ein hotel für betroffene häuslicher gewalt angemietet wurde. die petition für das bge wurde gut angenommen: in nur wenigen tagen haben 90.000 unterschrieben.
die räumung von wohnungen wurde heute ausgesetzt (2.4.20) und in köln werden sogar schon neubesetzungen geduldet. das ist ein guter anfang für eine krise ohne absehbares ende. in spanien wird #mietenstreik organisiert
aber die gegenseite hat ihre wünsche sofort durchgekriegt: die fließbänder der rüstungs- und auto-industrie (tesla baut weiter!!!) laufen weiter während wir nicht mehr auf die straße gehen können. die grenzen sind dicht und die bullen schikanieren leute an jeder ecke. alle zeigen ihr wahres gesicht. trotz der großen zustimmung und der geringen sterblichkeitsraten hat die regierung auf ganzer linie versagt. warum wird sie nicht entmachtet? es ist grund genug für einen aufstand wie das grundgesetz außer kraft gesetzt wurde. das parlament ist wie aufgelöst. sogar die bürgerliche presse empört sich (tagesspiegel & faz beklagen die notstandsgesetze!) wäre ja ganz cool – wenn nicht unnötig menschen sterben würden.

das quartiersmanagement grunewald im ausnahmezustand

was sollen wir eigentlich jetzt machen? auto-korso, 2m -abstand- kundgebung, flashmobs in zeitlicher folge? die kreativste idee gewinnt. achtet jedenfalls auf ankündigungen in verschlüsselten kanälen!

und klar: hacken lernen, sich ein landprojekt suchen und vor allem: unterstützt schwache, schafft praktische netzwerke sucht gleichgesinnte! denn die politischen einstellungen zeigen sich klar an der vielzahl der lage-einschätzungen.

chronologie 2019

im turbolenten jahr 2019 begann die demo-saison schon im april mit einer fetten mieten-demo! zum ersten mai waren dann schon 7500 leute beim grunewald-spaziergang! unsere redebeiträge nochmal:

genial ist auch das video zur gala für den nächsten mai:

das parteienbündnis zur europawahl ist daran gescheitert, dass es noch keine %-hürde gab: alle kleinparteien witterten ihre letzte chance. wir versuchen es zur bundestagswahl nochmal!
dafür haben wir einen bundesverband der kleinparteien gegründet und eine petition gegen die %-hürde gestartet 🙂 süß oder?

die antifa-ist-liebe-demo in gedenken an die von nazis ermordeten brachte uns den ersten shitstorm ein (da, da und da) trotz des ordentlichen aufrufs und des super redebeitrags ! hier immerhin der fernsehbericht: :

dann haben wir noch die hu-präsidentin zum rücktritt aufgefordert, weil sie nicht rojava-solidarisch ist.

ja, so war das!
wir haben das stadtschloss noch nicht gesprengt und keine unzähligen unabhängig voneinander operierende postdigitale zellen gegründet.
jetzt, 2020 sind wir 15 jahre alt (quelle: wikipedia). und was haben wir aus unserem leben gemacht?
nichts!
wir haben die gemeinnützigkeit bekommen! 😀

gesundschrumpfen

es ist unerträglich! es ist wahlkampf und wir nehmen nicht teil! alle versuche sind gescheitert. weil wir die eu eigentlich ablehnen, wollten wir auch garnicht alleine gegen 41 andere parteien antreten. wir haben stattdessen die chance für experimente gesehen und

  • wir wollten ein kleinparteienbündnis schmieden. eine neue partei soll gegründet werden! ein highlight des prozesses war die kleinparteien-konferenz im crack bellmer (presseerklärung). die sondierungsgespräche laufen noch – seit mai 2018 – länger als gedacht…
kleinparteienkonferenz im crack bellmer. foto von der mieterpartei
  • wir wollten uns dem wahlbündniss von diem25 und demokratie in bewegung (dib) anschließen. eine ordentliche antwort hat es leider bis heute nicht gegeben.
  • wir wollten auf der liste der mieterpartei antreten. auf einem bundesparteitag wurde zarah von der bergpartei sogar zur spitzenkandidatin gewählt. nach nur kurzer zeit war aber klar, dass die unterschriften nicht mehr zu sammeln sind…
  • wir haben mit den piraten berlin, der feministischen partei, der selbstbestimmungspartei und ein paar leuten von dib einen „bundesverband gemeinwohldemokratie“ im lovelite gegründet
    (pressemitteilung).

egal! am ersten mai sind 7500 leute unserem ruf in den grunewald gefolgt! die demo war unglaublich krass (pressemitteilung) und wir planen weitere schräge aktionen.

für die (2.welle-) feministische partei und demokratie in europa haben wir großstellwände in berlin aufgebaut:

leider ist bei dem design dieser „kooperation“ die bergpartei völlig untergegangen… 🙁
wir haben also wirklich alles getan, um uns und unseren fans letztendlich die frage zu erstparen, die wir hier zu beantworten versuchen, nachdem volt auch noch den wahl-o-mat kaput gespielt hat: was wählen?

weil in brandenburg das angebot traditionell um einiges geringer ausfällt suchen wir jetzt für die brandenburgwahl im herbst jede verstärkung, die wir kriegen können, um alleine und auf eigene rechnung dort zu intervenieren. „raus aus der blase – rein in den schaum!“ – wie das motto der karawane der hedonistischen internationale letztes jahr hieß – unsere bis jetzt verlässlichsten bündnispartner*innen.

korken knallen oder köpfe rollen?

endspurt! heute (dienstag, 13.9.) veranstalten wir ab 20:00 noch einmal eine licht-kundgebung auf der frankfurter allee (höhe proskauer) wie hier in dem video von freitag:

dann sammeln wir geld für die nächsten kranken aktionen. wer mal grade eine größere einzahlung zu verbuchen hatte, sollte einen teil in die ferne zukunft investieren. so haben wir uns das gedacht.

und zu guter letzt feiern wir das ende des diesjährigen wahlkampf mit einer dollen sause im crack bellmer. neben brennenden wahlkampfreden und gemeinsamen ergebnisse-mitfiebern ab 20:00 werden erlesene DJs spielen. je nach ergebnissen werden vielleicht sogar köpfe rollen! gratuit!cu! B!