abgabe in der klosterstraße

vorsprung durch abstand

heute haben wir die unterstützungs-unterschriften abgegeben für die bvv-wahl (xhain only), berlin- (einmal komplett) und bundestagswahl (xhain exklusiv). bis zum letzten abgabe-termin der unterstützungs-unterschriften haben wir gesammelt. tag und nacht. dem siegeszug des öko-anarchistischen realdadaismus steht nun nichts mehr im wege!
wir dürfen mit plakaten die stadt verschönern 😀
das ist ein aufruf an alle (anti-) künstler:innen!!


in der gegend um den alex hat die deko-crew sehr gefailed 😀 besonders hässlich sticht das schloß ins auge, das heute zum x-ten mal „eröffnet“ wurde. das hohenzollern-schloß wurde als zwing-burg gebaut, um die vormals freie stadt berlin unter den adel zu knechten. der „berliner unfriede“ war ein aufstand gegen seinen bau. wir protestierten nach der abgabe der unterschriften gegen das schloß mit vielen palast-aktivist*innen und antirassistischen initiativen


wir gründeten uns im palast der republik, in einer namensgebenden kunst-installation. wir waren quasi das letzte gremium, das im plenarsaal der früheren volkskammer tagte

danke an alle sammler:innen, alle unterzeichnende, alle sammelstellen und besonders an die leute, die ihre unterschriften mit der post geschickt haben. WOW!!! zwar treten wir nicht mit einer landesliste zur bundestagswahl an, aber wir haben es wieder auf die gästeliste vom roten rathaus geschafft! wenn wir gewählt werden brauchen wir nächstes mal keine unterschriften mehr zu sammeln. das ist doch ein guter grund!